Zweikampfverhalten e.V.

Newsletter 09/2016

 
 
 

Im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016

Als Gewinner des PHINEO Wirkt-Siegels sind wir mit rund 600 nominierten Personen und Projekten im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016. Der seit 2009 vergebene Deutsche Engagementpreis würdigt bürgerschaftliches Engagement ebenso wie all jene, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Damit haben wir die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und ein Weiterbildungsseminar in Berlin. Am öffentlichen Online Voting kann noch bis zum 31. Oktober 2016 teilgenommen werden.

Helfen Sie uns helfen – unterstützt mit uns gemeinsam Kinder und Jugendliche aus problematischem Umfeld. Vielen Dank im Voraus.  

Wir freuen uns über Ihre und Eure Stimmen für das „Coolnesstraining im Teamsport“ unter:

https://www.deutscher-engagementpreis.de/mitmachen/publikumspreis

Motivation für die Abstimmung gibt es bei unserem internationalen Voting Aufruf unter:

https://youtu.be/04z2jIUvJh0

Wir gratulieren unserem Vorstandsmitglied Michel Abdollahi herzlich zum mit 15.000 Euro dotierten Gustaf Gründgens Preis 2017.

Aktivrolli mit Handbike für Durukan aus Wilhelmsburg

Özdem und Durukan freuen sich über die Spende / Foto: Radio Hamburg

Durukan, jüngerer Bruder unserer Tutorin Özdem Ulusoy, ist aufgrund einer Gelenkversteifung an Ellbogen und Kniegelenken im Alltag oftmals eingeschränkt. In der Schule Elfenwiese besucht er begeistert die Handbike AG und nutzt einen Aktivrollstuhl. Zu Hause hat er kein Hilfsmittel zur Fortbewegung, weshalb er sich einen eigenen Aktivrolli mit Handbike wünscht, um draußen mit Familie und Freunden/innen unterwegs sein zu können. Die Krankenkasse hält eine Zweitversorgung nicht für notwendig, da er in der Schule mit Aktivrollstuhl und Handbike (Leihgaben von Krankenkasse und Schule) versorgt ist. Deshalb spendete Radio Hamburg Hörer helfen Kindern gemeinsam mit Detlev Möller und seinem Team vom STOLLE Sanitätshaus Hamburg einen Kinderaktivrollstuhl mit Handbike im Wert von 6.053 Euro für Durukan. Auch Gunnar Blank von PRO ACTIV Reha-Technik unterstützte tatkräftig. Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende und freuen uns mit Durukan.

Am Start beim Forum Flüchtlingshilfe auf Kampnagel

Team ZKV mit Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburg

Das Forum Flüchtlingshilfe ist eine Begegnungs- und Kommunikationsplattform für alle, die geflüchteten Menschen in Hamburg eine Perspektive geben: Ehrenamtlich Engagierte, Initiativen, Projekte, Institutionen, Verwaltung und Politik. Das Forum dient der Vernetzung des Engagements in Hamburg und der Entwicklung von gemeinsamen Aktivitäten. Am 23. September waren alle Aktiven und Interessierten zu einem Austausch auf Kampnagel eingeladen. Auf einem Markt der Möglichkeiten präsentierten Projekte und Initiativen ihr Engagement rund um die Unterstützung geflüchteter Menschen. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz sprach zu den Gästen und mischte sich unter diese. Es gab Vorträge, Podien, Erfahrungsaustausch, Kultur und vieles mehr. Der ZKV Trainer Arwin Mostauli, der ZKV Tutor Saeed Ayoubi sowie die Teilnehmer des Projekts „Kicking Newcomers“ Hojat und Mahdi Akbari gaben ihre Konflikt- und Fluchterfahrungen weiter.

Dankeschön für neue Spendenaktionen von Stefan Conrad und Gabriele Weidenhagen.


 

Sie haben Freunde/innen und Bekannte, die sich für Zweikampfverhalten e.V. interessieren würden? Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung.

www.zweikampfverhalten.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in unseren Verteiler eingetragen oder dem zugestimmt haben. Klicken Sie hier, wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten.

Herausgeber:
Zweikampfverhalten e.V., Geschäftsführung: Rebekka S. Henrich
Kurt-Emmerich-Platz 2, 21109 Hamburg,
Telefon: (040) 29 82 45 23, (0176) 31 44 64 56